Gelassen und gesund trotz Stress

Ratgeber Krankenkasse | Laut dem aktuellsten Report der DAK-Gesundheit stehen Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen mit 16,6 Prozent der Ausfalltage an zweiter Stelle hinter Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems. Die Fehltage durch psychische Erkrankungen sind um 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

FigurKur | Nicht weniger sondern besser essen

Gratis Gesundheitsmagazin online

Stress soll Lebewesen dazu befähigen, besondere Aufgaben zu bewältigen. Soweit der positive Aspekt von Stress als Reaktion auf ein vorübergehendes Ereignis. Wird Stress chronisch, sprechen wir von ungesundem Stress. Er macht uns krank, Erschöpfungserscheinungen und Burnout sind die Folge. Stress erfahren wir am Arbeitsplatz, in unserem sozialen Umfeld, in der Schule, in der Freizeit, sogar im Urlaub. Einer repräsentativen Umfrage der Techniker Krankenkasse zufolge empfinden rund 60 Prozent der Deutschen ihr Leben als „stressig“.


  Betriebliches Gesundheitsmanagement mit 100% Kostenübernahme


Stress hat viele Faktoren. Er entsteht bei weitem nicht – wie von manchem behauptet – allein am Arbeitsplatz. Die Menschen realisieren Stress und seine negativen Auswirkungen: Leistungsabfall, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen oder Magen-Darm-Erkrankungen. Doch oft viel zu spät ändern sie ihre Lebensumstände, um Stress und Burnout zu vermeiden . Viele Menschen betreiben Raubbau, indem sie die gewohnten Wege immer weitergehen.

Gelassen und gesund trotz Stress

Ratgeber Krankenkasse | Vitalanalyse mit 100% Kostenübernahme


Unser Körper, der bei Stress permanent in Hab-Acht-Stellung steht, hat in solchen Momenten einen höheren Energiebedarf und stellt seinen Stoffwechsel um. Die körperlichen Auswirkungen von Stress sind bei jedem Menschen gleich. Eine zu große Zahl an Freien Radikalen produziert oxidativen Stress. Zellen und Zellstrukturen werden geschädigt. Die Folge: Die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit sinkt.

Um langfristig mit stressigen Situationen besser umgehen zu können, empfehlen sich zwei Lösungsschritte: Körperlichen Stress neutralisieren – durch Antioxidantien wie Resveratrol, Grüner Tee, Chlorophyll, Vitamin E und Selen und die Energieproduktion für Körper & Geist anregen – durch Mikronährstoffe wie Co-Enzym Q10, L-Carnitin, Eisen, B-Vitamine und Cholin.

Jetzt anmelden zum Entspannungskurs plus Vitalanalyse.

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Name & Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihre Krankenkasse (Pflichtfeld)

Ihre Postleitzahl oder Stadt (Pflichtfeld)

Haut-/Vitalanalyse und Stoffwechselanalyse zum Nulltarif

Kostenlose Vitalanalyse / Stoffwechselanalyse erwünscht
Möchte Badepralinen kostenlos testen
Kostenübernahme Ernährungsberatung beantragen

Ihre WhatsApp Kontaktnummer für das Anamnesegespräch (Pflichtfeld)

captcha

Berlin | Hamburg | München | Köln | Frankfurt | Stuttgart | Erfurt | Düsseldorf |
Dortmund | Essen | Bremen | Leipzig | Dresden | Hannover | Chemnitz | Nürnberg |
Offenbach | Mainz | Wiesbaden | Duisburg | Bochum | Freiburg | Kiel | Bielefeld |
Bonn | Wuppertal | Mannheim | Karlsruhe | Kassel | Münster | Lübeck | Augsburg