Mehr Langzeiterkrankungen

Ratgeber Krankenkasse | Die Zahl der Arbeitnehmer, die krankheitsbedingt länger als sechs Wochen am Stück ausfallen, steigt stetig. Langzeiterkrankungen wie Rückenbeschwerden, Krebs, Diabetes oder Stress machen fast die Hälfte der Fehltage in deutschen Unternehmen aus – Tendenz steigend. Allen gemeinsam ist, „dass sie oft lebensstilbedingt und damit eigentlich vermeidbar sind – hervorgerufen durch ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und Stress“, erklärte die TK. Mit besserer Prävention und einer gesünderen Lebensweise ließe sich viel dagegen tun.

RatgeberKrankenkasse

Dies geht aus dem Gesundheitsreport des Dachverbandes der Betriebskrankenkassen (BKK) hervor, der heute in Berlin vorgestellt wurde. Vor zehn Jahren habe der Anteil der Ausfälle durch langwierige Krankheiten nur bei 41 Prozent und damit 5 Punkte niedriger gelegen als heute.

Ratgeber Krankenkasse | Gesundheit in Kleinbetrieben

In Kleinunternehmen mit bis zu neun Beschäftigten ist mit 49% fast die Hälfte aller Fehltage mit Langzeiterkrankungen verbunden. Diese Quote liege in Großunternehmen etwa zehn Prozentpunkte niedriger. Das hängt sicherlich auch mit den Präventionsangeboten zusammen. Unternehmen mit vielen Beschäftigten haben meist bessere Strukturen und Angebote für ihre Beschäftigten in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Allerdings können auch diese das Betriebliches Gesundheitsmanagement mit 100% Kostenübernahme nutzen und damit die gleiche Vorsorge treffen wie ein großes Unternehmen.

FigurKur

Gefällt mir               Videos               Magazin lesen               FigurKur


© Ratgeber Krankenkasse … Im folgenden Suchfeld können Sie gezielt nach weiteren interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Krankenkasse suchen …