Hydrotherapie Wellnessmassage kostenlos testen

Ratgeber Gesundheit | Hydrotherapie (Wasserheilkunde) ist eine der ältesten Behandlungsformen überhaupt. Als Vater der Hydrotherapie wird der römische Ehrenbürger Antonius Musa angesehen, von dem berichtet wird, dass er 23 v. Chr. den Kaiser Augustus mit Bädern geheilt hat.

Hydrotherapiemassage

Hydrotherapiemassage Lange Zeit war diese Therapie jedoch in Vergessenheit geraten. Erst Naturheilkundler Vinzenz Prießnitz und Pfarrer Sebastian Kneipp haben die wohltuende Wirkung der Wasseranwendungen wiederentdeckt und um eigene Erkenntnisse ergänzt. Die Prießnitzschen Wickel und die Kneippschen Güsse sowie sein Wassertreten wurden weltweit bekannt. Bis heute wird die Hydrotherapie zur Vorbeugung und Behandlung akuter und chronischer Beschwerden angewendet. Bei regelmäßiger Anwendung unterstützt die Hydrotherapie das Immunsystem langfristig und hilft dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Hydrotherapiemassage ist sowohl auf der Massagebank als auch in der Wanne oder Dusche möglich.

Positive Auswirkungen der Hydrotherapiemassage