Kostenlos ins FitnessStudio | Ratgeber Krankenkasse

Ratgeber Krankenkasse | Kostenlos ins FitnessStudio … Training, Kurse oder Stoffwechselkur. Mit dem Programm FigurKur@Work als Prävention innerhalb der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist dies möglich.

Kostenübernahme FitnessStudio … So gehts

Die Beantragung erfolgt grundsätzlich nach Abschluss des Vertrages mit der Vertragskopie, auf Wunsch kann bereits vor Abschluss des Vertrages eine Beschleunigte Prüfung erfolgen. Eine eigene Beantragung wird nur empfohlen bei ausreichenden Kenntnissen im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung, da bei Nachfragen durch den Arbeitgeber bereits eine falsche oder mangelhafte Antwort zur Ablehnung führen kann. Empfehlung ist die gleichzeitige Beantragung über Agentur und Beschleunigte Prüfung vor Abschluss des Vertrages im FitnessStudio, da dabei ohne Mehrkosten gleichzeitig die Beantragung für Betriebliche Gesundheitsförderung und FigurKur durchgeführt wird und somit mindestens eine Kostenübernahme garantiert werden kann.

Jetzt online beantragen >>>

Ihr Name und Vorname (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Rückrufnummer Mobiltelefon (Pflichtfeld)

Ihre vollständige Adresse (Pflichtfeld)

Krankenkasse (Pflichtfeld)

Name des Arbeitgebers und Betriebsort /Stadt (Pflichtfeld)

Ich bin kein Arbeitnehmer und beantrage Kostenübernahme in Rahmen der FigurKur

Angaben für Kostenübernahme

Studiobeitrag und Laufzeit (Pflichtfeld)

Name & Stadt des FitnessStudios (Pflichtfeld)

Angaben für Kostenübernahme - Bitte auswählen und anklicken.
Die Bearbeitungsgebühr ist selbstverständlich erstattungsfähig über die Kostenübernahme - Bitte wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

9,50 € - Eigene Beantragung mit Mustervorlagen
9,50 € - Beantragung über RG Krankenkasse Agentur
9,50 € - Beschleunigte Prüfung vor dem Vertragsabschluss

captcha

Ratgeber Krankenkasse

Gefällt mir  |  Magazin Gratis  |  Abnehmen  |  50plus  |  Entgiften  |  Stoffwechselkur

Vitalanalyse-KostenlosDie Informationen auf diesen Seiten stellen in keiner Weise eine Diagnose- oder Therapieanweisung dar.
Bei Verdacht auf eine Erkrankung nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu einem Arzt oder Heilpraktiker auf.