Ratgeber Krankenkasse | Ernährungsberatungen

Ratgeber Krankenkasse | Eine gesunde Ernährung kann zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden beitragen, falsche Ernährung dagegen kann krank machen. Wer es schafft, gesünder zu essen, kann krankheitsbedingte Beschwerden lindern und oft sogar Medikamente reduzieren.

In welcher Höhe beteiligt sich die Krankenkasse an den Kosten?

Ratgeber-Krankenkasse

Einige Kassen wie etwa die DAK bezuschussen eine präventive Ernährungsberatung zu 80 Prozent oder maximal mit 75 Euro. In der Regel können Versicherte einmal pro Jahr eine Maßnahme pro Themenfeld aus dem Präventivprogramm buchen. Neben Ernährung umfasst dies meist noch Themenfelder wie Bewegung und Entspannung, oder auch Spezialangebote wie Raucherentwöhnung. Da die Regelungen von Kasse zu Kasse aber abweichen können – die Barmer zahlt beispielsweise lediglich 35 Euro für die erste Maßnahme – sollten sich Versicherte vorher genau nach den jeweiligen Vorgaben erkundigen. Es gibt aber einen Geheimtipp. Die Ernährungsberatung der teilnehmenden FigurKur-Partner, hier wird eine

100% Kostenübernahme der Ernährungsberatung garantiert.

Die Ersatzkassen wie TK, IKK, DAK, BEK bezuschussen meist 1 x 35 – 40€ für die 1. Beratungsstunde und bis zu 4 x 23 – 30 € für halbstündige Folgeberatung.

Bequemer geht nicht … Die Ernährungsberatung direkt bei Ihnen.

Bevor die Veranstaltung definitiv gebucht wird, sollte mit der Kasse die Bezuschussung genau abgeklärt werden. Denn auch die freigewählten Angebote müssen deren Qualitätskriterien entsprechen.

Gefällt mir           Magazin lesen             Vitalanalyse            Stoffwechselkur

Ratgeber Krankenkasse

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Krankenkasse suchen

Ratgeber Krankenkasse | Naturkosmetik Kurse

Ratgeber GesundheitBadepralinenkurs | Wenn die Tage kürzer und kälter werden, steigt die Lust auf ein entspannendes Bad in der heimischen Wanne. Besonders nach einem langen Winterspaziergang oder einem anstrengenden Arbeitstag ist das warme Wannenbad wirklich eine Wohltat.

In jedem Fall ist es aber besser, ein natürliches Badesalz, selbst gemachte Badewürfel, Baderiegel oder Sticks zu verwenden, da die in Drogerien erhältlichen Badeprodukte die Haut sehr stark austrocknen können.

Wie wäre es also mit einem Kurs für Handgemachte Naturkosmetik ?

Ob Seifensiedekurs, Badepralinenkurs oder unser AfterShave PflegeBalmkurs … was macht mehr Spaß als mit lieben Menschen Umgang zu haben und gut zu riechen? Sie können an unterschiedlichen Kursen teilnehmen und verschiedene Naturprodukte herstellen.

Kurse Naturkosmetik ! Termine anfordern

Oder nutzen Sie die Dirketlinks zu Ihrer Stadt unterhalb des Bildes. Niemand kennt Ihre Haut so gut wie Sie. Deshalb verdient sie auch eine ganz persönliche Pflege.

Seifenkurs Berlin | Hamburg | München | Köln | Frankfurt | Stuttgart | Düsseldorf | Dortmund | Essen | Bremen | Leipzig | Dresden | Hannover | Nürnberg | Duisburg | Bochum | Wuppertal | Bielefeld | Bonn | Münster | Karlsruhe | Mannheim | Augsburg | Wiesbaden | Gelsenkirchen | Mönchengladbach | Braunschweig | Chemnitz | Aachen | Kiel | Halle | Magdeburg | Krefeld | Freiburg | Lübeck | Oberhausen | Mainz | Erfurt | Rostock | Kassel | Hagen | Saarbrücken | Hamm | Mülheim | Potsdam | Ludwigshafen | Leverkusen | Oldenburg | Osnabrück | Solingen | Heidelberg | Herne | Neuss | Darmstadt | Paderborn | Regensburg | Ingolstadt | Würzburg | Wolfsburg | Fürth | Offenbach | Ulm | Heilbronn | Pforzheim | Göttingen | Bottrop | Recklinghausen | Reutlingen | Koblenz | Bremerhaven | Bergisch Gladbach | Remscheid | Trier | Jena | Erlangen | Moers | Siegen

Ratgeber Krankenkasse

Gefällt mir  |  Magazin Gratis  |  Abnehmen  |  50plus  |  Entgiften  |  Stoffwechselkur

Vitalanalyse-Kostenlos

Ratgeber Krankenkasse | Kokosöl Stoffwechselkur

Ratgeber Krankenkasse | KokosölRatgeber Krankenkasse | So hilft Kokosöl beim Abnehmen …  Die Gruppe der Fette mit mittellangen Fettsäuren wird „mittelkettige Triglyzeride“ (MCT) genannt. Diese MCT’s werden im Körper in anderer Weise als andere gesättigte Fette verstoffwechselt. Ganz ungewöhnlich ist, dass sie nur in unerheblicher Menge in den Fettpolstern gespeichert werden. Der Körper zieht es vor, sie wie Kohlenhydrate als direkte Energiequelle zu nutzen. Im Unterschied zu den Kohlenhydraten haben sie jedoch den Vorteil, den Blutzuckerspiegel nicht zu erhöhen, sowie Cholesterin und Blutdruck positiv zu beeinflussen.

Einzige Stoffwechselkur mit wissenschaftlicher Bestätigung

Kokosöl ist einzigartig in seiner Zusammensetzung. Kokosöl enthält sogenannte mittelkettige Fettsäuren oder sogenannte Triglyceride (MCT abgekürzt). Durch die mittelkettigen Fettsäuren kurbelt Kokosöl den Stoffwechsel an und beschleunigt den Fettabbau. Diese Fettsäuren werden vom Körper total absorbiert und setzen sich nicht in den Zellen fest. Kokosöl ist die reichste Quelle von MCT. Studienverweis am Artikelende

Kokosöl Stoffwechselkur Kostenübernahme beantragen

Entgiften-Kokosölwww.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20473577

Ratgeber Krankenkasse

Gefällt mir  |  Magazin Gratis  |  Abnehmen  |  50plus  |  Entgiften  |  Stoffwechselkur

Vitalanalyse-Kostenlos

Gelassen und gesund trotz Stress

Ratgeber Krankenkasse | Laut dem aktuellsten Report der DAK-Gesundheit stehen Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen mit 16,6 Prozent der Ausfalltage an zweiter Stelle hinter Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems. Die Fehltage durch psychische Erkrankungen sind um 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

FigurKur | Nicht weniger sondern besser essen

Gratis Gesundheitsmagazin online

Stress soll Lebewesen dazu befähigen, besondere Aufgaben zu bewältigen. Soweit der positive Aspekt von Stress als Reaktion auf ein vorübergehendes Ereignis. Wird Stress chronisch, sprechen wir von ungesundem Stress. Er macht uns krank, Erschöpfungserscheinungen und Burnout sind die Folge. Stress erfahren wir am Arbeitsplatz, in unserem sozialen Umfeld, in der Schule, in der Freizeit, sogar im Urlaub. Einer repräsentativen Umfrage der Techniker Krankenkasse zufolge empfinden rund 60 Prozent der Deutschen ihr Leben als „stressig“.


  Betriebliches Gesundheitsmanagement mit 100% Kostenübernahme


Stress hat viele Faktoren. Er entsteht bei weitem nicht – wie von manchem behauptet – allein am Arbeitsplatz. Die Menschen realisieren Stress und seine negativen Auswirkungen: Leistungsabfall, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen oder Magen-Darm-Erkrankungen. Doch oft viel zu spät ändern sie ihre Lebensumstände, um Stress und Burnout zu vermeiden . Viele Menschen betreiben Raubbau, indem sie die gewohnten Wege immer weitergehen.

Gelassen und gesund trotz Stress

Ratgeber Krankenkasse | Vitalanalyse mit 100% Kostenübernahme


Unser Körper, der bei Stress permanent in Hab-Acht-Stellung steht, hat in solchen Momenten einen höheren Energiebedarf und stellt seinen Stoffwechsel um. Die körperlichen Auswirkungen von Stress sind bei jedem Menschen gleich. Eine zu große Zahl an Freien Radikalen produziert oxidativen Stress. Zellen und Zellstrukturen werden geschädigt. Die Folge: Die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit sinkt.

Um langfristig mit stressigen Situationen besser umgehen zu können, empfehlen sich zwei Lösungsschritte: Körperlichen Stress neutralisieren – durch Antioxidantien wie Resveratrol, Grüner Tee, Chlorophyll, Vitamin E und Selen und die Energieproduktion für Körper & Geist anregen – durch Mikronährstoffe wie Co-Enzym Q10, L-Carnitin, Eisen, B-Vitamine und Cholin.

Jetzt anmelden zum Entspannungskurs plus Vitalanalyse.

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Name & Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihre Krankenkasse (Pflichtfeld)

Ihre Postleitzahl oder Stadt (Pflichtfeld)

Haut-/Vitalanalyse und Stoffwechselanalyse zum Nulltarif

Kostenlose Vitalanalyse / Stoffwechselanalyse erwünscht
Möchte Badepralinen kostenlos testen
Kostenübernahme Ernährungsberatung beantragen

Ihre WhatsApp Kontaktnummer für das Anamnesegespräch (Pflichtfeld)

captcha

Berlin | Hamburg | München | Köln | Frankfurt | Stuttgart | Erfurt | Düsseldorf |
Dortmund | Essen | Bremen | Leipzig | Dresden | Hannover | Chemnitz | Nürnberg |
Offenbach | Mainz | Wiesbaden | Duisburg | Bochum | Freiburg | Kiel | Bielefeld |
Bonn | Wuppertal | Mannheim | Karlsruhe | Kassel | Münster | Lübeck | Augsburg

Ratgeber Krankenkasse | Gesundheitskurse 2019

Ratgeber KrankenkasseGesundheitskurse 2018

Vitalanalyse kostenlosDer Gesetzgeber hat für die Bezuschussung von Gesundheitskursen Qualitätsanforderungen festgelegt. Die Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet, die Kursanbieter, insbesondere deren Qualifikation, Leistungsnachweise und Trainermanuale zu überprüfen. Erfüllt ein Kursangebot alle Qualitätskriterien, kann es bezuschusst und entsprechend zertifiziert werden.

Sie möchten mehr für Ihre Gesundheit tun?
Sich mehr bewegen und sich gesünder ernähren?

Wir informieren Sie gern zu den Möglichkeiten in ihrer Stadt. Bitte nachfolgend anmelden und ihre bevorzugten Kursthemen angeben.

Fitness Tracker bestellen ! Kostenlose Rückgabe innerhalb 30 Tage möglich

Gesundheitskurse 2018 Kostenlos

Volle Kostenübernahme – Die Gesundheitskurse der FigurKur brauchen nicht im Voraus bezahlt werden, es genügt die Beantragung der Kostenübernahme. Für alle anderen Gesundheitskurse gilt: Damit Ihre Krankenkasse die Kursgebühren erstatten kann, brauchen wir von Ihnen nach Ihrer Kursteilnahme eine Bestätigung über die entrichtete Kursgebühr sowie eine Teilnahmebescheinigung, die belegt, dass Sie an mindestens 80 % der Kurstermine teilgenommen haben.

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Name & Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihre Krankenkasse (Pflichtfeld)

Vitalanalyse und Ernährungsberatung zum Nulltarif

Kostenlose Vitalanalyse / Stoffwechselanalyse erwünscht
Kostenübernahme Ernährungsberatung beantragen

FigurKur Gesundheitskurse ohne jede Vorauszahlung !

Gelenkschmerzen natürlich heilenWunschgewicht ohne hungernNie wieder kalte Füße, Durchblutungsstörungen heilenDie Heilkraft der KokosnussDie Heilkraft der Aloe VeraWieviel Omega-3 braucht der MenschReinigen, Entgiften und Entschlacken

Ich möchte Abends oder am Wochenende
Ich bin zeitlich flexibel und kann auch nachmittags

Gesundheitskurse mit nachträglicher Erstattung durch die Krankenkasse

Rehasport GymnastikHerzsportRückenschuleStressabbau

captcha

Anmeldung & Antrag auf volle Kostenübernahme der Vitalanalyse           

Ratgeber-Krankenkasse

Verdauung. Mythen im Check

Ratgeber Krankenkasse | Er bestimmt maßgeblich die Verdauungsvorgänge im Körper und bildet gleichzeitig einen wichtigen Bestandteil unseres Immunsystems: der Darm. Gerät er aus dem Gleichgewicht, wirkt sich diese Störung schnell auf unser Wohlbefinden aus. Ebenso vielfältig wie die möglichen Beschwerden sind die Tipps und Ratschläge, die rund um Darmgesundheit und Verdauung kursieren. Dr. Susanne Fink-Tornau, Ernährungsberaterin und Ökotrophologin beim Reformwarenhersteller Natura, erklärt, welche sich als falsch erweisen und welche der Wahrheit entsprechen …

Schnaps nach dem Essen fördert die Verdauung

„Der Verzehr eines Verdauungsschnapses entspannt die Magenmuskulatur. Verantwortlich hierfür ist der Alkoholgehalt des Getränks. Jedoch raten Experten vom Hochprozentigen nach dem Essen ab. Denn trotz der kurzzeitig positiven Wirkung überwiegt die negative Konsequenz einer gehemmten Magen-Darm-Aktivität. Gegen Völlegefühl lieber auf natürliche, alkoholfreie Hausmittel zurückgreifen, die Kräuter- oder Bitterstoffe enthalten. Artischocke oder auch Teesorten wie Ingwer, Fenchel und Pfefferminze haben zum Beispiel eine krampflösende, verdauungsfördernde Wirkung.“

Der kostenlose Krankenkassenvergleich

Antibiotika beeinflussen die Darmflora negativ

„Dies kann durchaus zutreffen. Antibiotika kommen bei bakteriell bedingten Erkrankungen zum Einsatz. Doch neben den gefährlichen, unerwünschten Erregern greifen sie auch nützliche Bakterien an. Dadurch kann sich etwa die Zusammensetzung der Darmflora ändern und es entsteht ein Ungleichgewicht zugunsten der schädlichen Darmbewohner. Betroffene leiden dann unter Durchfall. Um diese Nebenwirkungen zu lindern, empfiehlt sich die begleitende Einnahme von schützenden Milchsäurebakterien. Auch nach einer Antibiotika­behandlung sorgen diese für eine schnellere Regeneration der Darmflora.“


Garantiert Abnehmen !       100% Kostenerstattung … Keine Kosten. Kein Risiko.

Ratgeber-Krankenkasse-Verdauung

Bei Durchfall helfen Cola und Salzstangen

„Schon unsere Großeltern und Eltern haben diesen Tipp befolgt. Doch lange Tradition bedeutet hier nicht automatisch richtige Vorgehensweise. Zwar ist es richtig, die ausgeschiedenen Mineralien wieder auszugleichen, doch Cola und Salzstangen oder Chips sind hierfür nicht geeignet. Im Gegenteil: Der hohe Zuckergehalt im Getränk schwächt den Darm zusätzlich und führt zu noch stärkeren Flüssigkeitsverlusten. Besser auf spezielle Elektrolytlösungen aus der Apotheke zurückgreifen, welche die Nährstoffe im ausgewogenen Verhältnis zuführen. Generell gilt bei Durchfall: Ausreichend trinken, um den Wasserhaushalt stabil zu halten. Hier empfiehlt sich etwa Tee oder Mineralwasser.“

 Ratgeber Gesundheit … 400 Euro im Monat dazu verdienen

Stuhlgang muss täglich erfolgen

„Nein. Zwar ist dies bei vielen Menschen der Fall, doch tatsächlich ist die Bandbreite viel größer als die meisten denken. So variiert die Frequenz des Stuhlganges bei gesunden Menschen zwischen drei Mal täglich und drei Mal wöchentlich. Erst wenn die Zahl der Toilettengänge aus dem genannten Rahmen fällt und der Stuhl eine sehr feste oder wässrige Konsistenz aufweist, sprechen Experten von Verstopfung oder Durchfall.“

Die besten Ernährungsberater Deiner Stadt | Ratgeber Krankenkasse

Ratgeber Krankenkasse

Gefällt mir  |  Magazin Gratis  |  Abnehmen  |  50plus  |  Entgiften  |  Stoffwechselkur

Vitalanalyse-Kostenlos