Massage bis 500 € kostenlos pro Jahr … So gehts

Ratgeber Krankenkasse | Stress und Rückenschmerzen sind mit die häufigsten Gründe für arbeitsbedingte Krankschreibung. Etwa 90% dieser Rückenschmerzen sind auf Muskelverspannungen zurückzuführen, die durch Haltungsfehler mit Fehlbelastungen der Wirbelsäule zu Stande kommen. Hier kann regelmäßige Massage schnell und gezielt lindern helfen.

FigurKur@WorkDas gleiche gilt für krankheitsbedingten Stress durch schwachen Stoffwechsel. Die Stoffwechselmassage ist eine Ganzkörpermassage, die meist mit speziellen Pasten aus Ölen oder Mineralien vollzogen wird. Sie regt den Stoffwechsel an und reinigt die Poren, außerdem unterstützt sie den Abbau und die Ausscheidung von Wassereinlagerungen. Um eine effektive Ausscheidung von Wasser zu erzielen, wird immer von den Händen und Füßen in Richtung der Ausscheidungsorgane gearbeitet. Dies ist vor allem bei Wasseransammlungen oder der Stauung von Lymphflüssigkeiten von Vorteil.

Massage bis 500 € kostenlos pro Jahr

Gesunde Mitarbeiter sind eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Viele Firmen suchen deshalb immer wieder nach Wegen, mit denen sie das Wohlergehen und die Gesundheit der Beschäftigten fördern können. Deshalb können Sie im Rahmen der  betrieblichen Gesundheitsförderung „FigurKur@Work“ Massagen bis 500 € kostenlos pro Jahr über den Arbeitgeber erhalten.

Wenn Sie ihre Massage kostenlos nutzen möchten – Anmelden und kostenlos testen.

Ihr Name und Vorname (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Rückrufnummer Mobiltelefon (Pflichtfeld)

Krankenkasse (Pflichtfeld)

Angaben für Kostenübernahme der Stoffwechselkur

Ich möchte abnehmen
Ich möchte sanft entschlacken
Ich möchte natürlich entgiften

FigurKur@Work | FitnessStudio, Intervallfasten & Massagen kostenlos

Kostenübernahme FitnessStudio gewünscht
Kostenübernahme Intervallfasten gewünscht
Kostenübernahme Massagen gewünscht

captcha

Ratgeber Krankenkasse

Gefällt mir  |  Magazin Gratis  |  Abnehmen  |  50plus  |  Entgiften  |  Stoffwechselkur

Vitalanalyse-Kostenlos

Ratgeber Krankenkasse | Liebscher & Bracht Kostenübernahme

Kostenübernahme Liebscher Bracht Ratgeber Krankenkasse | Gesunde Mitarbeiter sind eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Viele Firmen suchen deshalb immer wieder nach Wegen, mit denen sie die Gesundheit der Beschäftigten fördern können. Deshalb können Sie im Rahmen der  betrieblichen Gesundheitsförderung eine 100% Kostenübernahme Ihrer Liebscher & Bracht Behandlung erhalten und so gehts

Finden Sie einen Schmerztherapeuten in Ihrer Nähe

Kostenübernahme Liebscher & Bracht

Im Rahmen der  betrieblichen Gesundheitsförderung können Sie bis 528,- Euro pro Jahr eine Kostenübernahme ihrer Liebscher & Bracht Behandlungskosten bekommen. Unabhängig davon, bei welcher Krankenkasse Sie sind. Jetzt Ihre Kostenübernahme beantragen … Es spielt keine Rolle, ob Ihre Behandlung gerade begonnen hat oder bereits abgeschlossen ist.

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Name & Vorname (Pflichtfeld)

Krankenkasse (Pflichtfeld)

Ich möchte die Betriebliche Gesundheitsförderung nutzen
Vitalanalyse - 100% Kostenübernahme beantragen
Schmerzanalyse - 100% Kostenübernahme beantragen
Behandlung Liebscher&Bracht - 100% Kostenübernahme beantragen

Ihre WhatsApp Kontaktnummer für das Anamnesegespräch (Pflichtfeld)

captcha

Kostenübernahme Liebscher & Bracht

 

Ratgeber Krankenkasse | Muskelzerrungen

Ratgeber Krankenkasse | Eine abrupte Bewegung oder ein Sprint und schon kommt es zum schmerzhaften Ziehen im Muskel. Eine Zerrung passiert schnell. Wer trotz Zerrung weitermacht, riskiert schlimmeres wie einen Muskelriss. Deshalb sollte nach einer Zerrung das Training sofort eingestellt werden.

Eine Zerrung ist die Dehnung der kleinsten Fasern im Muskel. Sie macht sich durch sofort einziehenden Schmerz bemerkbar. Beim gezerrten Muskel kommt es sofort zur Verhärtung und bei der umliegenden Muskulatur zur Verspannung. Dies ist ein Schutzreflex des Körpers, damit der Sportler den Muskel nicht weiter beansprucht und das Training beendet.

Ratgeber Krankenkasse | Das Schmerz-ABC

Ratgeber-Krankenkasse

PECH-Regel anwenden … Sportler sollten nach einer Zerrung die sogenannte PECH-Regel anwenden. Die Buchstaben stehen für Pause, Eiskühlen, Compression und Hochlegen. Das Kühlen sorgt dafür, dass es zu keinen weiteren Einblutungen ins Gewebe kommt. Die Kompression (engl. Compression) unterstützt diesen Vorgang. Das Hochlegen des entsprechenden Körperteils bewirkt ein Wegfließen des Blutes vom betroffenen Muskel.

Sind die Schmerzen so stark, dass ein Gehen oder Bewegen des gezerrten Bereichs nicht mehr möglich ist, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Gleiches gilt, wenn Schmerzen sogar in Ruhestellung auftreten. Nach einer Zerrung sollte die Sportpause acht bis 14 Tage betragen. „Der Heilungsprozess bei einer Zerrung kann jedoch individuell sehr unterschiedlich sein“, erläutert Dr. Michael Jung, Facharzt für Orthopädie in Berlin. Unter Umständen kann sich der Heilungsprozess auch drei Wochen hinziehen.

 Ratgeber Krankenkasse : Schmerzanalyse Kostenlos – Heilung statt Behandlung

Doch zu einer Zerrung muss es gar nicht erst kommen. Die beste Maßnahme dagegen ist richtiges Aufwärmen. Dies gilt insbesondere bei Kälte, weil da die Verletzungsanfälligkeit der Muskeln höher ist. Auch Regen hat einen auskühlenden Effekt.

Überanstrengung, Ermüdung und Ernährung … Neben dem unzureichenden Aufwärmen gibt es weitere Ursachen für Zerrungen. So kann es dazu kommen, wenn nach längerer Belastung der Muskel ruckartig bewegt wird. Leichte Muskelverhärtungen sind zudem Alarmzeichen des Körpers. Auch in solchen Fällen ist ein Trainingsabbruch ratsam. Ebenso spielt die Ernährung bei den möglichen Ursachen eine Rolle. Wenn dabei beispielsweise Elektrolyte wie Magnesium fehlen, erhöht dies Gefahr von Zerrungen.

#ichdirdumir Dr. Michael Jung. Orthozentrum Berlin

Gefällt mir           Magazin lesen             Vitalanalyse            Stoffwechselkur

Ratgeber Krankenkasse

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Krankenkasse suchen …

Magen-Darm häufig Ursache für Rückenschmerzen

Ratgeber Krankenkasse | Leiden Sie auch unter Schmerzen oder Verspannungen in der Lendenregion oder im Schulter-/Nackenbereich? Dann lohnt es sich nicht nur auf das Röntgenbild, sondern auch mal auf den Bauch zu schauen, lautet die Botschaft von Rückenspezialist Stephan Schlampp im Lanserhof Hamburg. „Moderne Technik ersetzt keine Erfahrung“, sagt der erfahrene Orthopäde, der bei der Behandlung nicht nur auf High-Tech-Diagnostik und Bewegungstherapie setzt. Die Schmerzsymptome am Rücken werden zu einseitig als Ursache von Abnutzung der Bandscheiben oder Wirbelgelenke aufgefasst. Dabei gibt es bereits zahlreiche Studien, die belegen, dass dies nur selten zutrifft.Ratgeber-Gesundheit-Buch

Um den Rückenschmerz von Platz eins der Schmerzstatistik zu vertreiben, appelliert Stephan Schlampp als Präventivmediziner zum Umdenken: „Im LansMed Concept bewährt sich der ganzheitliche Blick. Wir verbinden traditionelle medizinische Verfahren mit ganzheitlichen Diagnostik- und Therapieansätzen und stellen fest, dass ein großer Teil der Schmerzen vor allem mit dem Darm in Verbindung steht.“

 Ratgeber Krankenkasse : Schmerzanalyse Kostenlos – Heilung statt Behandlung

Nach Schätzungen leidet ein Drittel aller Mitteleuropäer unter Kuhmilch-, Weizen-, Milchzucker- oder anderen Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Tendenz steigend.
Die Folgen sind nicht immer Verdauungsbeschwerden, wie Völlegefühl oder Reizdarmsymptome.

Aloe-Vera-StoffwechselkurÜber Verschaltungen der Nervenbahnen im Rückenmark können auch Verspannungen, Wirbelblockaden und Schmerzen im Rücken entstehen. Massagen, Krankengymnastik oder Medikamente arbeiten dann am Symptom – aber die Ursache bleibt! Auch Nacken- und Schultersymptome können auf ähnliche Weise über eine Reizung des Zwerchfellnerves bei unterschiedlichen Störungen im Magen-Darm-Trakt entstehen. Das könnte auch den Erfolg anderer traditioneller Heilverfahren, wie Akupunktur oder Osteopathie erklären, die hier therapeutisch ansetzen. Die moderne Mayr Therapie setzt neue Maßstäbe in ganzheitlicher Diagnostik und Therapie.

So verliert mancher nach erfolgreicher Behandlung nicht nur ein paar Pfunde, sondern auch gleich seine Rückenbeschwerden.

Gefällt mir           Magazin lesen             Vitalanalyse            Stoffwechselkur

Ratgeber Krankenkasse

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und Krankenkasse suchen